Willicher Turnverein 1892 e.V.
Gesund und fit - mach doch mit!

Saisonvorbereitung Jugendteams!

  Heinrich Büsing Turnier – Düsseldorf  - die Vorbereitung zur Saison

Fast alle Jugendteams des Willicher TV nahmen am Heinrich Büsing Tunier in Düsseldrof am 10/11.9.2016 teil. Einzig die U10 musste auf Grund fehlender Spieler/innen absagen.

Art Giants Düsseldorf, tv Grafenberg, Leverkusen, .... so hießen die Gegner aus der Oberliga für die U14. Düsseldorf war mit insgesamt 4 Teams auf dem Turnier vertreten, trat stark auf. Trotzdem steigerten  sich die Willicher die krankheits- und verletzungsbedingt auf drei Leistungsträger im Laufe des Turniers verzichten mussten, von Spiel zu Spiel. Die Jungs konnten sich erst langsam an die Härte der Spiele gewöhnen. Die Mannschaft ist komplett neu zusammengewürfelt, viele die erst vor kurzem angefangen haben mit dabei zu sein. Trotz regelmäßiger Trainingsbeteiligung war das Zusammenspiel noch nicht optimal vorhanden. Erst als kein Dribbeling von Trainerseite erlaubt war kam ein tolles Teamspiel zustande und mehrere 1:0 Korbleger konnten herausgespielt werden.

Auf Grund der Nervosität der Jungs (für viele das allererste Turnier überhaupt) lag es nahe das die Trefferquote daher sehr niedrig ausfiel. Aber zeitweise waren tolle Rebounds da.  

So ein Turnier ist aber auch dafür da das die Jungs ein ein Stück weit zusammenwachsen, sich im Team wiederfinden. Und zu guter letzt belegten sie auch noch Platz 6 von 14 Teams. Ein tolles Ergebnis das wir hoffen mit in das erste Heimspiel am 17.9.16 mitnehmen zu können. Tippoff ist um 14 Uhr in der Ackerstraße und es geht gegen einen starken Gegner der Erfahrung in der Oberliga hat.

Für die kommende Saison sind wir vorbereitet wie gut, dass müssen die Spiele zeigen. Ziel ist es die Oberliga zu halten und die Jungs weiter zu entwickeln.

Hoch besetztes Turnier, große Namen. Da war das Ziel die großen ein wenig unter Druck zu setzten, Ihnen das Leben schwer zu machen.  Im ersten Spiel waren die Jungs sehr nervös  und das Paßspiel klappte überhaupt nicht. Viele 1:3 Situationen die dann auf Grund der Körpergröße schnell zu gunsten des Gegners ausfielen. Erst nach und nach kamen die Willicher in Gang, spielten mehr und mehr im Team zusammen und tolle 1:0 Situationen heraus.

Platz 4 von 10 Teams eine tolle Leistung, auch wenn zum Schluß die Luft raus war. Wir haben hier ein ganz besondere Situation, tolle Einzelspieler, Anfänger aber auch viele Teamplayer. Diese 15 Jungs zu einem Team zu formieren ist unsere Aufgabe, so Trainer Kerem Desat. Es war eine gute probe, zu schauen wie die Jungs unter Druck mit der Situation klar kommen, egal welchen technischen Stand die Jungs haben. Denn nur als Team gewinnen wir oder verlieren wir.

Und so konnten sich die willicher auch von Spiel zu Spiel steigern. Ging das erste noch mit 18 Punkten Differenz klar zu Gunsten des  Gegners aus, war das zweite Spiel mit 2 Punkten differenz schon wesentlich knapper. Das Dritte konnte dann klar gewonnen werden, während im letzten Spiel die Luft raus war.

Vielversprechend für die Saison, wobei wir schon einen Schritt weiter denken müssen. Die Jungs sollen sich weiterentwickeln, sich verbessern um noch mehr Spaß am Spiel zu erhalten. Da wird dann vielleicht auch das eine oder andere knappe Ergebniss dabei sein.

U12

7.Platz von 11 Teams für das jüngere U12 Team eine beachtliche Leistung geben große Namen wie Bayer Leverkusen, Giants Düsseldorf und Aachen. Im ersten Spiel setzten sich die Jungs gegen Bayer Leverkusen  durch und gewannen das Spiel. Danach mussten sie sich gegen ART Giants Ost deutlich geschlagen geben, konnten aber gegen Aachen noch mal aufdrehen und dieses Spiel eng halten. Knapp verloren ging es in das letzte Spiel um Platz 4 welches sie dann gegen Hilden wieder klar für sich entscheiden konnten.

Die letztes Jahr noch u10 spielenden Jungs, spielten frech und keck auf und konnten so den einen oder anderen Steal machen. Erst im Verlauf des Turniers ließ Kraft und Kondition nach.

Es werden sicherlich diese Saison spannende und harte Spiele, aber wir sind gut vorbereitet und haben tolle Spieler/innen. Es lohnt sich sicherlich vorbei zu schauen.