Willicher Turnverein 1892 e.V.
Gesund und fit - mach doch mit!

U10 – ein gelungener Saisonstart

alle Fotos von C.Siemers/Bericht Dominik Verhoeven


Mit nur 6 Spieler/innen trat die neu formierte U10 ihr erstes Saisonspiel gegen die Xanthen Romans an. Coach Dominik Verhoeven befürchtete, auf Grund der Vielzahl der gegnerischen Spieler/innen das die Willicher einen starken Einbruch erleiden würden.



Doch gleich zu Beginn stellte sich heraus das Xanthen zwar mit vielen angereist war, aber die technischen und teilweise körperlichen Unterschiede zu Willich doch zu gering waren, um wirklich gegenhalten zu können. Die meisten der Xantener Spieler/innen waren sogar noch U8. Willich mit zwei, drei kämpferisch und spielerisch überlegenen Spieler konnten sich aktiv im 1:1 immer wieder erfolgreich durchsetzen. Mit einfachen Passspiel und Give and Go überwanden sie die gegnerische Mannschaft und setzen sich erfolgreich 20:0 im ersten Viertel ab. Auch die Defense ab der Freiwurflinie führten zu einfachen Korblegern.

Ab dem zweiten Viertel wurde die Verteidigung zurückgenommen, um einen Spielfluss zu ermöglichen, und alle - sowohl Xanthen als auch unsere Spieler/innen -  ins Spiel zu bekommen. Das Passspiel und Zusammenspiel wurde geübt und trotzdem ging das Viertel mit 7:6 an Willich. Die Xantener gaben nicht auf, sondern kämpfen bis zum Schluss versuchten immer und immer wieder den Ball in den Korb zu werfen.


Im Dritten Viertel gab es dann wieder eine zu Null Serie mit einfachen Korblegern und aus Reboundsituationen, -  35:6 hier der Endstand.

Im letzten Viertel wurden von beiden Seiten noch mal alles mobilisiert. Die Willicher trafen nicht mehr so gut und die Belastung bei 6 Spieler/innen war allen deutlich anzumerken. Trotzdem ging es verdient mit einem 51:10 für Willich aus.  

Ein Erfolgreicher Start, der Spieler/innen und Eltern gleichermaßen begeisterte.



Es spielten:

Eichenhofer, Felix (18), Krebs, Paula (8), Lehmkau (6), Ramirez Chelucci, Javi (6), Subay TugceNur (11), Babacan, Bennu (2)