Willicher Turnverein 1892 e.V.
Gesund und fit - mach doch mit!

U 15 Mädels gewinnen Auftaktspiel in Wuppertal

Barmer TV – WTV U 15  26 : 52

Ihr erstes Saisonspiel gewannen die Willicher Mädels souverän beim Ligakonkurrenten im bergischen. Nach der holprigen Vorbereitung konnte man jedoch nicht wissen, wo das Team leistungsmäßig einzuordnen ist.
Gegen die Hausherrinnen legte der WTV gleich sehr konzentriert los. Die Defense arbeitete gut und sorgte dafür, dass der Gegner es mehrfach nicht schaffte innerhalb der 24 Sekunden auf den Korb zu werfen. Shirin erzielte die ersten Punkte für den WTV und Leona schaffte es in Ihrem Start – Debüt die körperlich überlegene Centerin gut vom Korb weg zu halten und griff sich viele Rebounds ab. Offensiv kamen die Mädels mit der harten Korbanlage nicht klar und ließen doch einige Punkte liegen. So ging es mit 4 : 12 in das 2. Viertel.

 Hier ging es weiter wie gehabt. Sehr gute Verteidigung und schnelles Umschaltspiel. Isabella und Gökcenur sorgten für Ballverluste ihrer Gegenspielerinnen. Lydia und Ronja leiteten zahlreiche Fastbreaks ein aber es wurden sehr oft die vermeintlich leichten Punkte liegen gelassen. Halbzeitstand 8 : 26.

Im 3. Viertel drohte das Spiel kurzzeitig zu kippen. Die Mädels standen zu weit von Ihren Gegnerinnen weg und spielten auch keine Help-Defense mehr, so dass dem Gegner ein
12 – 0 Run gelang. In der anschließenden Auszeit wurde das Team nochmal wachgerüttelt und an die Aufgaben in der Defense erinnert. Wie ausgewechselt kamen die Mädels auf Spielfeld. Sechs Punkte in Folge von Lana und die ersten Punkte von Sarah sorgten dafür, dass es mit einem 24 : 42 in das letzte Viertel ging.

Im 4. Viertel probierten die Willicher dann ein paar Dinge aus was allerdings zu Folge hatte, dass der Spielfluss ziemlich ins stocken kam. Mit 4 Punkten in Folge von Rosi endete das Spiel.

Eine sehr gelungene Vorstellung. Das Team wächst auf dem Spielfeld immer mehr zusammen. Und gegen den körperlich überlegenen Gegner war das schon eine tolle Leistung.

Es spielten:
Shirin (2); Leona, Isabella; Rosi (8); Gökcenur; Ronja (12); Aria, Lana (10); Sarah (2); Lydia (18);