Willicher Turnverein 1892 e.V.
Gesund und fit - mach doch mit!

27.09.2016

U12 - ein perfekter Saisonstart


Die U12 des Willicher TV startete im ersten Saisonspiel gegen den TV Breyell und gestaltete das Spiel bis zum Schluss spannend.

Der TV Breyell begann stark im ersten Viertel und Willich hatte zunächst eine gehörige Portion Respekt vor den körperlich überlegenen Spielern. Der TV Breyell sehr wurfstark (3  Dreier im ersten Viertel) während Willich immer das 1:1  zum Korb suchte.  (12:15).

Im zweiten Viertel gelang es Emilio durch eine starke Defense Leistung und wunderbarem Passspiel des Teams ein 6:0 Run, direkt in den ersten beiden Minuten. Willich zog an Breyell vorbei und entschied dieses Viertel 11:7 für sich (23 :21). Das Blatt hatte sich gedreht.

Kontinuierlich baute Willich diesen Vorsprung im dritten Viertel aus. TV Breyell mit nur 7 Spielern angereist, konnte nicht konsequent durchwechseln und die kämpferischen ersten Viertel führten dazu, das immer mehr Würfe und Korbleger daneben gingen. Die Rebounds sicherte sich Willich. Mit dem Druck kam der TV Breyell immer schlechter klar. Drittes Viertel entschied der Willicher TV auch für sich (37:33).

Trotz der tollen Defense u.a. von Mika Krämer und Alejandro Ruano die den besten Spieler vom TV Breyell immer besser im Griff hatten, gelang es sich nicht sich beruhigend abzusetzen. Coach Benjamin Hassanloo wechselte häufig durch, um alle Spieler ins Spiel zu bringen. „hier fehlt uns die Sicherheit im Abschluss, die können die Kids nur im Spiel erlernen“, so der Coach. Trotzdem ließen die Willicher nichts mehr anbrennen, führten mit 14 Punkten kurz vor Schluss und konnten das Spiel mit 49:42 für sich entscheiden. Ein starkes und spannendes Spiel gegen einen sehr starken Gegner, das unter viel Beifall und Anfeuerungsrufen der Eltern zu Ende ging. TV Willicher verbucht damit den dritten Sieg gegen den TV Breyell in Folge (letzte Saison 2 x). Wir drücken die Daumen das das Rückspiel auch genauso verläuft.

Einen Super Einstand hatte Ramata Sy, letztes Jahr noch beim TV Breyell, gelangen ihr heute die ersten Körbe für den Willicher TV gegen ihren Ex-Club!

Es spielten:

Ruano, Montesdeoca, Ebinger, Gerling, Sy, Grab, Ramirez, Khaikin, Glißmann, Welter, Eichenhofer,