Willicher Turnverein 1892 e.V.
Gesund und fit - mach doch mit!

U12-2 ungefährdet gegen SC Baer Uerdingen 

 Start des Marathons im Basketball an diesem Wochenende durch die U12-2 gegen SC 05 Bayer Uerdingen. Beide Teams voll besetzt und hoch motiviert, wobei der Gegner doch einige körperliche Vorteile hatte.  

Willich klein und schnell, begann stark  und lies von der ersten Sekunde an nichts anbrennen. Durch eine starke Defense Leistung gelangen viele Turnover und Steals die schnell, aber nervös umgesetzt wurden. Uerdingen setzte mit einem Drei Punkte Wurf dagegen. Willich konnte die eigenen Freiwürfe nicht konsequent genug nutzen. Viertelergebnis dann doch eher ein Handballergebnis (6:5)

Doch dann startet Willich im zweiten Viertel durch. Immer häufiger gelang es den Defense Rebound in einen schnellen Fastbreak umzusetzen. Uerdingen zwar von der Körpergröße im Vorteil, konnte aber nichts dem schnellen Spiel der Willicher entgegensetzen. Einzig ein Foul konnte die Willicher stoppen (18:8).

 

Mit insgesamt einem beruhigenden Vorsprung ging es in das dritte Viertel. Beide Coaches wechselten munter durch und Uerdingen gelang es weiterhin im Spiel zu bleiben, der Abstand wurde nicht zu groß. Unter anderem auch deshalb, weil immer wieder die Willicher Spieler an die Freiwurflinie mussten und die Ausbeute nicht sehr hoch war. (15 /1 Treffer).  

Uerdingen dagegen wenig an der Linie,  dafür mehr im Offensive Rebound erfolgreich.  (8:9).


Im letzen Viertel gelang es den Willicher wieder ins Spiel zu kommen. Mehr Zug zum Korb brachte auch wieder den einen oder anderen Korberfolg. Ungefährdet entschieden die Willicher das Viertel wieder für (10:6) und gewannen verdient mit 42:28.   




Es spielten:

Khaikin (4), Ebinger (2), Ruano (14), Gerling (0), Kraemer (7), Welter (6), SchriJver (2); Grab (0); Ramirez (2), Eichenhofer (0), Montesdeoca (5), Glißmann (0);