Willicher Turnverein 1892 e.V.
Gesund und fit - mach doch mit!

05.02.2017

U10 - Entscheidung im letzten Viertel!

  

Mit nur 5 Spielern trat die Willicher U10 am Samstag gegen den BG Duisburg West an, der neben dem Heimvorteil auch noch einen Kader von 10 Spielern auf der Bank hatte. Nach einem guten 10:2 Start konnte auch der Gegner einige Punkte erzielen, das erste Viertel ging aber nichtsdestotrotz mit 13:8 an die Willicher.

Im zweiten Viertel hatte sich die Offense bei beiden Teams sehr festgefahren, die Willicher nahmen in der 13. Und 15 Minute ihre beiden Auszeiten, mussten das Viertel dennoch mit 7:5 abgeben. Alle 12 Punkte wurden in diesem Viertel nur von je einem Spieler pro Team erzielt.

Den Anfang des dritten Viertels konnten die Duisburger für sich entscheiden. Ab der 23. Minute ging es dann für die Gäste aus Willich bergauf, man konnte 6 Punkte erzielen, wobei nur ein gegnerischer Korb zugelassen wurde. Endstand im dritten Viertel 26:21 für Willich.

 

Im letzten Viertel schienen dann unsere Kids wie ausgewechselt. In der Defense wurde gearbeitet, in der Offense wurden die Gegner einfach stehengelassen und selbst die Korbleger fielen plötzlich allesamt. Auf Seiten der Duisburger wurden in diesem Viertel nur 4 Punkte erzielt und auch offensiv zeigten sich die Willicher trotz Erschöpfung von ihrer besten Seite und konnten 15 Punkte erzielen.

 

Während es im Angriff an diesem Tag bei uns oft über einen Spieler lief, der einfach alles getroffen hat und allein 15 seiner Punkte durch Dreier Würfe erzielen konnte, waren besonders in der Verteidigung alle unglaublich stark und brachten ihre Gegenspieler zur Verzweiflung. Obwohl es, wie für uns typisch, bis zur 23. Minute (20:20) etwas holprig lieg, konnten wir trotzdem am Ende noch 120% geben und mit einem 21:5 Run das Spiel für uns entscheiden. Verdienter Endstand 41:25 für Willich.

Es spielten:

Felix (27 – 5 Dreier), Eva Lotta (6), Joona (2), TugceNur (6), Javi (0),