Willicher Turnverein 1892 e.V.
Gesund und fit - mach doch mit!

05.03.2017
U12-1 Zum Ende noch mal gekämpft

Man ging mit dem klaren Ziel ins Spiel dies zu gewinnen, doch leider gab es direkt zu Beginn Diskussionen mit der gegnerischen Trainerin (Bayer Uerdingen), was das gesamte Team verunsicherte und das Spiel verspätet starten ließ.

Dies zeigte sich auch direkt im ersten Viertel: Willich kam nicht in das Spiel, ließ sich von den Gegnern unter Druck setzen und nur Joe und David konnten durch einfache Korbleger punkten.

Viele Punkte wurden verschenkt, die Trefferausbeute war sehr gering. In der Defense verteidigten wir nicht konsequent genug, das spiegelte sich in einem 7 Punkte Rückstand zur Halbzeit wieder. (21:28).

Immer mehr war allerdings die gegnerische Trainerin nicht mit den Abläufen einverstanden, korrigierte ständig das Kampfgericht und war mit den Entscheidungen der Unparteiischen immer weniger einverstanden, was in endlosen unfreundlichen Diskussionen endete.

Das beeinflusste auch immer mehr die Jungen Spieler aus Willich, die heute nicht gerade mit Ehrgeiz an das Spiel herangingen, durch das ständige unterbrechen.

Im dritten Viertel kämpften wir uns durch 3 Dreier von Adriano und Tobi nochmal an die Gegner heran, doch leider konnten wir auf Grund der  schwachen Defense und dem Korbglück der Gegner das Spiel nicht zu unseren Gunsten drehen.

Das vierte Viertel war zwar von den Punkten her ausgeglichen (15:15), aber Uerdingen konnte den 4 Punkte Vorsprung zum Sieg retten.  Endstand: 52:56

Joe 8, Enrico, Mika 8, Felix, Tobi 3 (1 Dreier), Simon 10 (1 Dreier), Gereon 2, Dennis,

Flo 5 (1 Dreier), Finn 2, David 7 (1 Dreier), Adriano 7 (2 Dreier)